Wichtige Steuerbegriffe in Deutschland

Den Oberbegriff bilden die Abgaben. Abgaben beinhalten Steuern, Gebühren und Beiträge.

Steuern

Steuern sind nach § 3 I AO einmalige oder laufende Geldleistungen, die ohne eine Gegenleistung erfolgen und durch einen Hoheitsträger allen Bürgern auferlegt werden, um Steuereinnahmen zu erzielen.

Gebühren

Gebühren hingegen hängen von einer Gegenleistung ab, welche von einer öffentlichen Einrichtung erbracht wird. So kann man Verwaltungs- und Benutzungsgebühren unterscheiden.

Zu Beispielen der Verwaltungsgebühren zählen die Ausstellung eines Personalausweises, Genehmigungen oder Beurkundungen.

Nutzungsgebühren werden von Krankenhäusern, auf öffentlichen Parkplätzen oder für die Inanspruchnahme der Müllabfuhr erhoben.

Beiträge

Beiträge sind unabhängig von der Inanspruchnahme der Leistung einer öffentlichen Einrichtung.

Beispiele sind die Krankenkassenbeiträge, Kurtaxen oder die Industrie- und Handelskammer-Beiträge.

Wichtige Steuerbegriffe in Deutschland | Steuererklärung Grundlagen

Weiterführende Artikel

Bitte bewerten (1 - 5):

Der Artikel Wichtige Steuerbegriffe in Deutschland
befindet sich in der Kategorie:
Steuererklärung Grundlagen