Einkünfteverlagerung im Internationalen Steuerrecht

Ein gerade für die Praxis sehr bedeutendes Thema ist die sogenannte Einkünfteverlagerung von international tätigen Unternehmen.

Dabei geht es insbesondere darum, dass Einkünfte in die Länder verlagert werden, die sehr niedrige Steuersätze aufweisen.

Zudem soll ein Fokus auf die staatlichen Abwehrmaßnahmen, wie zum Beispiel das von der OECD und EU ins Leben gerufene BEPS-Projekt, gelegt werden.

Weiterführende Artikel im Bereich Einkünfteverlagerung

Weiterführende Artikel

Bitte bewerten (1 - 5):

Der Artikel Einkünfteverlagerung
befindet sich in der Kategorie:
Internationales Steuerrecht