Steuerstrafrecht

Das Steuerstrafrecht dient der Erfüllung der steuerlichen Pflichten aller Bürger und Bürgerinnen durch die Androhung von strafrechtlichen Sanktionen. Normen aus der Abgabenordnung (AO) und zum Teil Regelungen aus dem Strafgesetzbuch (StGB) als auch aus der Strafprozessordnung (StPO) sind für das Steuerstrafverfahren einschlägig.

Für die Beurteilung, ob eine Steuerhinterziehung vorliegt, sind zudem Kenntnisse der Besteuerungstatbestände aus dem Steuerrecht unabdingbar.

In dem folgendem Beitrag sollen die Grundlagen des Steuerstrafrechts näher erläutert werden. Gerade in Zeiten, in denen Themen wie „Steuersünder-CDs“ oder die Steuerhinterziehung vieler in der Öffentlichkeit stehender Personen mehr an Bedeutung gewinnen, nimmt auch das Steuerstrafrecht an Bedeutung zu.

Zunächst sollen ein geschichtlicher Überblick aus dem Steuerstrafrecht und dann ein kurzer Streifzug zum Anwendungsbereich der Steuerhinterziehung den Einstieg in das Steuerstrafrecht erleichtern.

Darauf folgt dann der grobe Aufbau des Tatbestandes der Steuerhinterziehung in seinen facettenreichen Erscheinungsformen, wie der Täterschaft und Teilnahme sowie der Versuchsstrafbarkeit.

Schließlich wird auf die strafbefreiende Selbstanzeige nach § 371 AO eingegangen und auf das Steuerstrafverfahren aus der AO und dem StGB. Ein kurzer Streifzug durch das Steuerordnungswidrigkeitenrecht sowie dem Haftungsrecht im Steuerrecht sollen den Beitrag abrunden.

Steuerstrafrecht im Überblick

Steuerstrafrecht verstehen | Steuerrecht Portal

Artikel im Bereich Steuerstrafrecht

  1. Einführung in das Steuerstrafrecht
    1. Historischer Überblick über das Steuerstrafrecht
    2. Anwendungsbereich des Steuerstrafrechts
  2. Steuerhinterziehung
    1. Grundtatbestand der Steuerhinterziehung
    2. Täterschaft und Teilnahme
    3. Versuch der Steuerhinterziehung
  3. Selbstanzeige
    1. Selbstanzeige nach § 371 AO
    2. Sperrwirkung des § 371 II AO
  4. Steuerstrafverfahren
    1. Kompetenzen im Ermittlungsverfahren nach der StPO
    2. Regelungen in der AO
  5. Steuerordnungswidrigkeiten
    1. Leichtfertige Steuerhinterziehung (§ 378 AO)
    2. Steuergefährdungstatbestände
  6. Haftungsrecht
    1. Haftung nach Steuerrecht
    2. Haftung nach Zivilrecht

Weiterführende Artikel

Teile und bewerte den Artikel zu Steuerstrafrecht

Von S. P.
5 Bewertungen 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Loading...