Gewinnverlagerung durch Verrechnungspreise von Unternehmen

Eine Möglichkeit der Gewinnverlagerung für Unternehmen bieten die Verrechnungspreise.

Unter Verrechnungspreisen versteht man diejenigen Preise, die sich Unternehmen untereinander oder Unternehmen eines Konzerns für erbrachte Lieferungen und Leistungen berechnen.

Der Vorteil, der sich dabei ergibt, ist der, dass sich die Preise nicht an den marktüblichen Angebot und Nachfrage Preismechanismus halten müssen. Somit können auch sehr geringe Preise verlangt werden und ein verdeckter Vermögenswert kann dabei entstehen. Auf diese Weise kann der Gewinn eines Unternehmens in ein Niedrigsteuerland transferiert werden.

Regelungen zur Korrektur von Verrechnungspreise sind in Deutschland im Hinblick auf die Regelungen der verdeckten Gewinnausschüttung und der verdeckten Einlage zu sehen.

Weiterführende Artikel

Teile und bewerte den Artikel zu Verrechnungspreise

Von S. P.
7 Bewertungen 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Loading...