Freistellungsbescheinigung

Eine Freistellungsbescheinigung ist eine andere Bezeichnung für Nichtveranlagungsbescheinigung.

Lohn- und Gehaltsempfänger, die unbeschränkt steuerpflichtig sind und nicht zur Einkommensteuer (ESt) veranlagt werden, erhalten auf Antrag vom zuständigen Finanzamt eine Freistellungsbescheinigung, gegen deren Vorlage ihnen von ihrer Bank Kapitalerträge ohne Abzug von Kapitalertragsteuer (KESt) ausgezahlt werden.

Navigation im Steuerlexikon

Vorheriger Eintrag

Nächster Eintrag

Teile und bewerte den Artikel zu Freistellungsbescheinigung

Von Steuerberater
1 Bewertungen 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Loading...