Dividende

Eine Dividende ist die Bezeichnung für den auf eine Aktie entfallenden Anteil am Gewinn einer Aktiengesellschaft, der einmal im Jahr an die Aktionäre ausbezahlt wird. Über die Höhe der Dividendenausschüttung entscheidet die jährliche Hauptversammlung auf Vorschlag des Vorstandes der Aktiengesellschaft.

Die Dividendenrendite bezeichnet das Verhältnis von Dividendenhöhe zum Kurswert der Aktie und ist ein wichtiges Anlagekriterium für Aktionäre.

Bitte bewerten (1 - 5):

Der Artikel Dividende
befindet sich in der Kategorie:
Steuerlexikon