Erinnerungswert

Aktivposten, die noch im Anlagevermögen einer Firma vorhanden sind, dürfen auch nach vollständiger Abschreibung nicht weggelassen werden, sondern sind in der Bilanz zu einem Erinnerungswert anzusetzen. Die Differenz zwischen tatsächlichen Wert und Erinnerungswert bildet eine stille Reserve.

Navigation im Steuerlexikon

Vorheriger Eintrag

Nächster Eintrag

Teile und bewerte den Artikel zu Erinnerungswert

Von Steuerberater
1 Bewertungen 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Loading...