Kosten

Kosten bezeichnen im betrieblichen Rechnungswesen den durch die betriebliche Leistungserstellung bedingten Güterverzehr. Dabei wird zwischen verschiedenen Kostenarten unterschieden:

  1. nach den betrieblichen Funktionen zwischen Material-, Fertigungs-, Verwaltungs- und Vertriebskosten
  2. nach der Art der verbrauchten Produktionsfaktoren zwischen Personal-, Werkstoff-, Dienstleistungs- und sonstigen Kosten
  3. nach der Zurechnungsform zu den Kostenträgern zwischen Einzel- und Gemeinkosten
  4. nach der Abhängigkeit vom Auslastungsgrad der betrieblichen Produktion zwischen fixen und variablen Kosten
  5. nach dem Zeitbezug der Kosten zwischen Istkosten, Normalkosten und Plankosten
  6. nach ihrer Deckung mit dem betrieblichen Aufwand zwischen Grundkosten und kalkulatorischen Kosten.

Bitte bewerten (1 - 5):

Der Artikel Kosten
befindet sich in der Kategorie:
Steuerlexikon