Lohn

Der Lohn ist im engeren Sinne das Arbeitsentgelt der Arbeiter in Abgrenzung zum Gehalt der Angestellten, im weiteren Sinne die Vergütung der Arbeitsleistungen aller Arbeitnehmer. Der Lohn kann in Form eines Zeitlohns (der Arbeitnehmer wird nach der Dauer der Arbeitszeit entlohnt) oder eines Leistungslohns (auch Akkordlohn, der Arbeitnehmer wird nach seiner Arbeitsleistung entlohnt) gezahlt werden.

Eine Mischform zwischen Zeit- und Leistungslohn ist der Prämienlohn, der aus einem an die Arbeitszeit gebundenen Grundlohn sowie einer Leistungsprämie besteht. Die Lohnhöhe richtet sich nach dem zwischen den Tarifpartnern ausgehandelten Tariflohn oder nach den individuell im Arbeitsvertrag getroffenen Vereinbarungen.

In Bezug auf die Kaufkraft des Lohnes wird unterschieden zwischen dem Nominallohn (dem ausbezahlten Lohn ohne Berücksichtigung der Kauf-kraft) und dem inflationsbereinigten Reallohn, der die Kaufkraft des Lohnes angibt. Ferner wird abgegrenzt zwischen dem Bruttolohn (Gesamtlohn) und dem Nettolohn (verbleibender Lohn nach Abzug von Steuern und Sozialversicherungsbeiträgen).

Navigation im Steuerlexikon

Vorheriger Eintrag

Nächster Eintrag

Teile und bewerte den Artikel zu Lohn

Von Steuerberater
2 Bewertungen 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Loading...